UZIN UTZ AG expandiert am Standort Ulm

Richtfest im neuen Werk von codex

Ulm, 18. Dezember 2017 ‒ Acht Monate nach dem Spatenstich hat der Gebäudekomplex der neuen Produktionsanlage der codex GmbH & Co. KG seine finale Höhe von 34 Metern erreicht. Damit ist der Rohbau fast abgeschlossen. Das künftige Herzstück des neuen Werks im Heuweg im Ulmer Donautal nimmt sichtbar Gestalt an. Zusammen mit den Projektbeteiligten, künftigen Mitarbeitern, der Geschäftsführung und dem Vorstand feierte die codex GmbH & Co. KG am 15. Dezember das Richtfest. Die Fertigstellung des Werks ist für Mitte 2018 geplant.

Mario Meuler, Geschäftsführer der codex GmbH & Co. KG, bedankte sich als Vertreter des Unternehmens in seiner Rede bei den beteiligten Gewerken und Baupartnern: „Mit dem heutigen Richtfest ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung der Produktionsanlage für ca. 60.000 Tonnen Pulverprodukte pro Jahr erreicht. Wir liegen mit den Bauarbeiten im Zeitplan. Nicht nur deshalb ein herzliches Dankeschön an das Planungsbüro Nething, das auf der Baustelle die Fäden in der Hand hält, und an die zahlreichen Gewerke, die am Projekt beteiligt sind. Wenn mit der Fertigstellung des Rohbaus zum ersten Mal die Dimensionen dessen wahrnehmbar werden, was später in vollem Glanz erstrahlt, ist das schon ein sehr schöner Moment“, so Mario Meuler.

Dr. H. Werner Utz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der UZIN UTZ AG, Mutterkonzern der codex GmbH und & Co. KG, wandte sich ebenfalls in einem kurzen Grußwort an die rund 80 Gäste und Arbeiter: „Heute ist die Vision des neuen Trockenmörtelwerks für Fliesenklebstoffe greifbarer denn je. Hier entsteht ein Ort, an dem die Kolleginnen und Kollegen zukünftig zusammenkommen und auf rund 10.000 m² arbeiten können. Ich freue mich sehr, diesen Meilenstein mit allen Beteiligten zu feiern.“

Axel Nething von ngp, Nething Generalplaner, betonte zum Abschluss noch einmal die Leistung der beteiligten Gewerke: „Vom Bauarbeiter bis zum Ingenieur haben alle auf der Baustelle bislang hervorragende Arbeit geleistet. Wir haben hier in den vergangenen Monaten nicht nur 20.000 m³ Erde ausgehoben, sondern auch 5.000 m³ Beton und knapp 1.200 Tonnen Stahl verbaut. Ich freue mich schon darauf, mit dieser Mannschaft die Herausforderungen der nächsten Monate zu meistern.“ Im Laufe der gesamten Bauzeit werden rund 25 Firmen in das Bauprojekt eingebunden sein.

Im neuen Gebäude wird es neben Produktion, Lager und Verwaltung ein Forschungs- und Entwicklungscenter sowie Schulungsräume für Kunden geben. Die UZIN UTZ AG hat den Bereich Verlegewerkstoffe für Fliesen und Naturstein am 1. Januar ausgegliedert und die codex GmbH & Co. KG gegründet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 18 Mio. Euro.

Über codex – exklusiv für echte Fliesenleger

Mit hochwertigen bauchemischen Produktsystemen steht die Marke codex für das professionelle Verlegen von Fliesen und Naturstein. Die 2007 gegründete Marke der UZIN UTZ Gruppe wendet sich gezielt an ausgebildete, qualifizierte Top-Fliesenleger und stärkt so das traditionelle Handwerk. Daraus ergibt sich ein hoher Qualitätsanspruch, der sich in einem innovativen Komplettsystem abbildet. Weitere Pressemitteilungen unter www.codex-x.de

Galerie

Downloads

    Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

    Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

    Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

    Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

    Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

    Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge