Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[CX_DE] Kontakt-Flyout

Beratung

Kundenservice

Technischer Support

Standorte

Codex in Ihrer Nähe

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[CX_DE] Kontakt-Flyout

Beratung

Kundenservice

Technischer Support

Standorte

Codex in Ihrer Nähe

Großküche und Mitarbeiter-Restaurant bei Böhringer Ingelheim.

Daten

Gebäudetyp Industrie & öffentliche Gebäude
Fläche (m²) 3.830 m²
LandDeutschland
VerlegerFliesen Mautz

Im Herzen Rheinhessens hat die Firma Böhringer Ingelheim ihren Hauptsitz. Um der stetig wachsenden Belegschaft die Möglichkeit zu bieten, die Mittagspause mit gesundem Essen und in angenehmer Atmosphäre zu verbringen, eröffnete auf dem Firmengelände der Zentrale kürzlich ein neues Mitarbeiter-Restaurant. Auf rund 1.900 m² finden rund 3.500 Mitarbeiter einen Platz. Allein die Großküche umfasst 1.930 m² zu verlegende Boden- und Wandflächen.

 

Hoch belasteter Großküchenbereich

Bei der Fliesenverlegung in den beiden kritischen Bereichen galt es Herausforderungen zu meistern. Die beste Pflege und größte Aufmerksamkeit können nicht vermeiden, dass sich in einer Großküche Medien wie Wasser, Säuren, Fette und Öle ausbreiten. Bei Rissen oder Beschädigungen im Belag dringen diese in den Untergrund ein und der Estrich beginnt sich nach und nach zu zersetzen. Dies betrifft dann in der Konsequenz schlimmstenfalls auch die darunter liegende Tragkonstruktion. Eine vollständige Abdichtung ist daher unumgänglich, weshalb im Nassbereichen die codex Hydrostop (Abdichtungsbahn), codex Power RX 6 Turbo und codex Epo 2000 verwendet wurden. Die Fliesenverlegung und -verfugung im Anschluss erfolgte mit dem flexiblen Dünnbettmörtel codex Power CX 3 und dem Spezial-Fugenmörtel codex Resist. In der chemisch und mechanisch hoch belasteten Spülküche kam die besonders chemikalienbeständige Epoxidharzfuge codex Epo Tix zum Einsatz.

 

Großer Raum mit einheitlichem Gesamteindruck

Im Restaurant-Bereich lag die Herausforderung darin, mit 80 x 80 cm Großformatfliesen eine glatte, monolithisch wirkende gesamtheitliche Fläche zu schaffen. Der Untergrund bestand aus einem Zementestrich mit Fußbodenheizung und verfügte bauseits bereits über vorhandene Bewegungs- und Feldbegrenzungsfugen. Somit lag die besondere Aufgabe auch darin, mit dem Fugenbild über die extrem große Fläche einen harmonischen Gesamteindruck zu schaffen – trotz der Bewegungsfugen. Die Optik des Bodenbelags sollte am Ende einheitlich und ohne störende Einflüsse sein. Um die Sicherheit und einen funktionsfähigen Bodenbelag zu garantieren, wurde entschieden, eine Entkopplungsbahn unter den Fliesen zu verlegen, die Spannungen zwischen Verlegeuntergrund und Belag ausgleicht. Eine sichere und haltbare Verlegung der großformatigen Fliesen garantierte zuletzt der Power RX 8. Dieser ist sehr gut zu verarbeiten und haftet exzellent am Untergrund und an den Fliesen an.

 

Alle verwendeten codex Produkte

- codex FG 300
- codex FG 550
- codex Hydrostop
- codex Sicherheitsabdichtungen
- codex Epo 2000
- codex Power CX 3
- codex Power RX 6
- codex Power RX 8
- codex Brillant Flex
- codex Resist
- codex Epo Tix
- codex SG 10

Verwendete Produkte

FG 300

Dispersionsgrundierung für saugfähige Untergründe

Brillant Flex Basic

Wasserabweisender, flexibler Fugenmörtel für Fugenbreiten von 3 – 15 mm

Epo 2000

Flexible, zweikomponentige Epoxi-Verbundabdichtung unter keramischen Belägen

Epo Tix

Epoxidharzfugenmörtel zum Verkleben und Verfugen von keramischen Belägen

Power CX 3

Standfester, sehr geschmeidiger, flexibler Dünnbettmörtel für keramische Wand- und Bodenbeläge

Power RX 6 Turbo

Schnell erhärtender, flexibler Dünn- und Fließbettmörtel

Power RX 8

Schnell erhärtender, hochflexibler Dünn- und Fließbettmörtel mit kristalliner Wasserbindung für Großformatfliesen

SG 10

Hochelastische acetatvernetzende 1K-Dichtmasse

FG 550

Epoxigrundierung für saugende und nicht saugende Untergründe

codex GmbH & Co. KG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.